Über uns:

Das Kinder- und Jugendparlament entstand als Projekt zur Interessenvertretung der Erzhäuser Kinder und Jugendlichen aus dem Erzhäuser Leitbildprozess. Seit März 2020 ist das Kinder- und Jugendparlament ein legitimiertes Gremium der Gemeinde Erzhausen.

 Ziel und Aufgabe des „KiJuPa“ ist es die Interessen der Erzhäuser Kinder und Jugendlichen politisch zu vertreten. Hierzu werden aktuell die ersten Wahlen zum Kinder- und Jugendparlament Erzhausen vorbereitet.

Aktuell treffen wir uns in Form einer Arbeitsgruppe alle vier Wochen und besprechen aktuelle Themen, bereiten Aktion und Veranstaltungen vor und planen die „KiJuPa“- Wahl.

Im Anschluss an die Wahlen wird das Kinder- und Jugendparlament Erzhausen ab 2021 einmal monatlich im Rahmen einer Vollversammlung zusammenkommen.

Das Kinder- und Jugendparlament hat die Möglichkeit Anträge und Anliegen in die verschiedenen Gremien der Gemeinde einzubringen, damit die Interessen der Kinder und Jugendlichen im Ort politisch vertreten sind.

Wer kann mitmachen?

Alle Erzhäuser Kinder und Jugendlichen ab 10 Jahren haben die Möglichkeit sich im Rahmen des Kinder- und Jugendparlaments zu engagieren und sich bei der kommenden Wahl als Vertreter*innen aufstellen zu lassen oder sich mit ihren Themen an das Jugendparlament zu wenden.

Wann trifft sich das Kinder- und Jugendparlament?

Die Treffen finden einmal pro Monat statt. Die Termine für unsere Treffen findest du im Erzhäuser Anzeiger sowie ab sofort hier auf unserer Internetseite sowie auf unseren Social-Media-Kanälen Facebook und Instagram.